Weltraumbestattung

Immer erreichbar unter:

Telefon 0 90 81 / 290 424

www.stumpf-noerdlingen.de

info@stumpf-noerdlingen.de

 

Bürozeiten:

Mo. – Do. 8.00 – 17.00 Uhr

Fr. 8.00 – 16.00 Uhr

 

Aktueller Flyer STUMPF

 

» Als PDF öffnen «

Für die Weltraumbestattung ist eine Feuerbestattung notwendig, nach der erfolgten Einäscherung wird ein kleiner Teil der Asche in eine spezielle Urne gefüllt.

 

Diese Bestattung umfasst:

  • Abschuss eines symbolischen Teils der Asche
  • Kapsel mit persönlicher Widmung
  • Einladung zum Abschuss
  • Persönliches Video vom Abschuss und der Gedenkfeier
  • Leistungsgarantie

 

Diese Urne wird zusammen mit anderen Urnen von einer Rakete in den Weltraum gebracht.

 

Für diese Mission ist nicht jedes Weltraumprogramm geeignet. Somit muss man sich darauf einstellen, dass es auch längere Wartefristen für eine geeignete Transportmöglichkeit geben kann. In der Regel findet jedes Jahr ein Start statt. 

 

Die restliche Asche des Verstorbenen wird konventionell beigesetzt.

 

Das heißt, die Angehörigen können sich für eine Bestattung auf einem Friedhof, in einem Friedwald, in der Luft oder der See entscheiden.

 

Wie bei der Seebestattung müssen eine Willenserklärung und eine behördliche Genehmigung vorliegen bzw. beantragt werden.


© Copyright 2015 

Bestattungsinstitut Stumpf - Ihr einfühlsamer Partner in der schweren Zeit der Trauer

Inh. Alexander Wendel e. K.

Anschrift: Am Friedhof 9 · 86720 Nördlingen    

Erreichbarkeiten: Telefon 09081 - 290 424 · Fax 09081 - 290 426 · info@stumpf-noerdlingen.de